Bands

Enchiridion

Den ersten Baustein für die Band setzte Sänger und Gitarrist Louis mit seinem Soloprojekt „Dawn of Descent“. Durch die von Bands wie „Kalmah“ geprägten, melodischen Death Metal-Ergüsse konnte er sich eine kleine, internationale Fanbase aufbauen. Nach 4 Jahren der Suche bekam er endlich Unterstützung von Philipp, Tobias und Stephan, die das Potential von „Dawn of Descent“ erkannten und sich dem Projekt euphorisch anschlossen. Kurz darauf war ein neuer Name für die Formation gefunden - „Enchiridion“. Das Quartett stürzte sich sofort auf die Arbeit und so konnte bereits nach einem halben Jahr, im Juni 2014, die erste gemeinsame EP „Silent Death Curse“ veröffentlicht werden. Die EP enthält Neuaufnahmen von „Dawn of Descent“ -Songs, sowie neue, gemeinsame Kompositionen. Nun steht „Enchiridion“ in den Startlöchern - bereit die Metal-Welt zu erobern. Macht euch bereit!

Fimbulvet

Heathen Foray

Heathen Foray wurde im Herbst 2005 in Graz, in der Steiermark, Österreich, gegründet. Der Musikstil lässt sich am besten als Pagan Metal mit Melodic-Death-Metal-Einflüssen beschreiben. Das musikalische Ziel von Heathen Foray war es von Anfang an, „melodische, eingängige und dennoch harte Musik zu machen“. So wird bewusst auf Flöten und andere folk-metal-typische Instrumente und auf Keyboards verzichtet. Die dominierende Rolle in allen Liedern übernehmen die Gitarren. Verglichen wird die Band unter anderem mit Wolfchant und Turisas. Quelle: Wikipedia

Irem

Korpus

Pages